Bösendorferstraße 1/16A, 1010 Wien

 Perchtoldsdorferstraße 15-19, 1230 Wien

Osteopathie für eine tiefgreifende und sanfte Heilung

Georg Sieff in 1010 und 1230 Wien

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche Methode zur Behandlung verschiedenster Erkrankungen und Beschwerden an der Wirbelsäule, an den Gelenken, an Kopf und Kiefer sowie an den Organen und im neurologischen Bereich. Zur Diagnose und Therapie dienen mir als Osteopath meine Hände. Das Ziel von osteopathischen Behandlungen ist die Wiederherstellung der Mobilität und die Anregung des Organismus zur Selbstheilung. Die Ausbildung zum Osteopathen dauert an der Wiener Schule für Osteopathie (WSO) 6 Jahre und ist nur als Ergänzung zu einer physiotherapeutischen oder ärztlichen Grundausbildung möglich.

Die drei Bereiche der Osteopathie:

Strukturelle Osteopathie

Hier werden Wirbelsäule, Gelenke und Weichteile mobilisiert und manipuliert bzw. eingerenkt. 


Viscerale Osteopathie

Mit den Methoden der visceralen Osteopathie wird die Beweglichkeit und Durchblutung der inneren Organe und deren Befestigungsbänder gefördert. 


Craniosakrale Osteopathie

Hier wird das Augenmerk auf die rhythmischen Bewegungen des zentralen- und peripheren Nervensystems gelegt, die schon vor der Geburt vorhanden waren sowie auf die freie Übertragung dieser rhythmischen Abläufe auf alle Gewebe. Wenn in diesem sensiblen System etwas blockiert ist, kann ich das als Osteopath durch sehr sanfte, aber tiefgreifende Mobilisation und Manipulation auflösen. Ich untersuche und therapiere dabei mit sehr kleinen, kaum wahrnehmbaren Bewegungen.

Bei diesen Symptomen kann die Osteopathie helfen:

Bei akuten und chronischen Wirbelsäulenbeschwerden

z.B. bei Bandscheibenvorfällen, Wirbelblockaden, Peitschenschlagsyndrom, unspezifische Rückenschmerzen, Skoliosen, Nervenlähmungen und vielem mehr. 


Bei akuten und chronischen Gelenkbeschwerden

z.B. bei Arthrose, Arthritis, nach Gelenksersatzoperationen, verkalkter Schulter, bei Schleimbeutel- und Sehnenscheidenentzündung, nach Sportverletzungen, bei Karpaltunnelsyndrom, Tennisellenbogen und vieles mehr. 


Bei Beschwerden im Kopf- und Kieferbereich

z.B. Kopfschmerzen, Tinnitus, Geräusche oder Blockaden im Kiefer, Schwindel, chronische Stirnhöhlenentzündungen etc.


Bei Beschwerden der inneren Organe

chronische Darmprobleme, Verdauungsstörungen, Lungenerkrankungen, Schwangerschaftsbeschwerden, Schlafstörungen, Rheuma etc. 


Bei Neurologischen Erkrankungen

Migräne, Trigeminusneuralgie, Multiple Sklerose, Lähmungen u.ä.

Die Bandbreite der osteopathischen Möglichkeiten ist sehr groß. Gerne informiere ich Sie im Detail. Ich freue mich auf Ihren Anruf. 

Kontakt